Wenn alles anders kommt als man denkt

← Zurück zur Übersicht

Wie oft haben wir alles fein säuberlich geplant und dann läuft es anders als gedacht? Wir bemühen uns alles „richtig“ zu machen und dann geht es doch schief.  Nun gilt es spontan zu reagieren – zu improvisieren.

In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit Ihre „Improvisation- Muskeln“ zu trainieren. Wir nützen Übungen aus dem Bereich des Improvisationstheaters um Spontaneität, Kreativität und Teamgeist hervor zu locken. Viele der Übungen können für eine abwechslungsreiche Gestaltung von Teamsitzungen oder Elternabenden eingesetzt werden und auch Ihre älteren Kinder werden Sie lieben.

Wo das Scheitern gewollt ist, ist auch der Humor nicht mehr weit. Mit Humor lässt sich eine gesunde Distanz zu so manchen belastenden Situationen herstellen, Anspannungen lösen sich, und neue Blickwinkel sind möglich. Humor stärkt die Beziehung zu Kindern, Eltern und KollegInnen, schafft Raum für positive Gefühle und macht den Arbeitstag stressfreier.

Wir arbeiten in diesem Workshop mit unserer Spielfreude, unseren körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten und unseren persönlichen Eigenheiten.

*** bequeme Kleidung und flache Schuhe bzw. Socken sind von Vorteil ***

Zielgruppe

Elementarpädagog*innen

Referentin

Mag.a Marianne Boos-Czinglar

Trainerin in den Bereichen Kommunikation- und Konfliktlösung, Moderation, Teamentwicklung und Coaching in Profit- wie auch in Non-Profit Unternehmen; Lektorin an der Universität Innsbruck und an pädagogischen Hochschulen; zertifizierte Trainerin des Center of Nonviolent Communication, USA und Vorstandsmitglied des Vereins „Gewaltfreie Kommunikation Austria“.

← Zurück zur Übersicht