Online Unterrichten – praxisorientiertes Wissen für die Basisbildung bis PSA

← Zurück zur Übersicht

Durch die Umstellung auf digitalen Unterricht haben Lerner*innen und Trainer*innen sehr schnell neue Lern- und Lehrwege ergründen und viel ausprobieren müssen.  Gerade im Rahmen von Basisbildungs- und Pflichtschulabschlusskursen verfügen die Lerner*innen meist über keine gute technische Ausstattung (oft ist es nur das Handy), keine geeigneten Arbeitsplätze und fehlende digitale Kompetenzen. Das Angebot muss also möglichst niederschwellig sein. Und auch das digitale Wissen und die Online-Erfahrungen sind auf Seiten der Kursleiter*innen sehr heterogen.

In dieser sehr praxisorientierten Fortbildung wollen wir gemeinsam bereits erworbenes Wissen reflektieren, erweitern, systematisieren und die Unterrichtspraxen optimieren. In einer Mischung aus Input, Austausch und Ausprobieren sollen u.a. folgende Inhalte bearbeitet werden:

  • In welchen Formaten arbeiten Kursleiter*innen mit den Lerner*innen?
  • Welche Kriterien gibt es für gute und niederschwellige online-Wissensvermittlung?
  • Wie und anhand welcher Methoden können Interaktionen mit und unter Lerner*innen gefördert werden?
  • Wie können Lerner*innen online abgeholt und motiviert werden?
  • Welche online-Tools und Formate haben sich warum besonders etabliert?
  • Welche Tools und Programme helfen den Kursleiter*innen bei der Kursgestaltung? (master pdf, learningapps, AZ Screen Recorder etc.)
  • Welche Tipps und Tricks gibt es zum Unterrichten auf Videoplattformen?
  • Wie können Lerner*innen mit wenig digitalem Know-How im online-Lernen unterstützt werden? (kurze Erklärvideos erstellen, über YouTube personalisiert teilen etc.)
  • Wie können aktuelle Themen mit möglichst wenig Aufwand seitens der Kursleiter*innen in den digitalen Unterricht integriert werden?
  • Wie können Kursleiter*innen sich gut gegenseitig unterstützen?

Zielgruppe

Kursleiter*innen und Trainer*innen

Referentin

Mag.a Lisa Oberbichler, BA

arbeitet als Pädagogische Leitung bei PROSA – Projekt Schule für Alle! und unterrichtet bei PROSA sowie der VHS in Basisbildungskursen für Jugendliche und Erwachsene. Sie setzt sich intensiv mit Unterrichtskonzepten und -materialien auseinander, ist in verschiedenen Arbeitsgruppen zu Digitalem Lernen aktiv und leitet seit einigen Jahren Workshops und Fortbildungen zu diversen Themen innerhalb und außerhalb der Basisbildung.

← Zurück zur Übersicht