Mit DaZ-Lerner*innen gemeinsam sprechen und lesen üben

← Zurück zur Übersicht

In diesem Workshop wollen wir gemeinsam Wege erkunden, wie Sie DaZ-Lerner*innen beim Sprechen- und Lesenüben gut unterstützen können.

Inhalte

Dabei steht zunächst im Vordergrund, einen möglichst sicheren Raum für Lerner*innen zu kreieren:

  • wie kann ich Lerner*innen gut abholen?
  • Wie gehe ich mit Fehlerkorrekturen um?
  • Welche Situationen könnten Unbehagen auslösen und (wie) könnten sie vermieden werden?

Anschließend geht es um konkrete Inhalte:

  • Worüber soll ich mit den Lerner*innen sprechen? Und wie finde ich das heraus?
  • Welche Texte soll ich mit den Lerner*innen lesen und wie kann Lese-Lust und Neugierde geweckt werden?
  • Welches (methodische) Wissen aus der Alphabetisierungsarbeit ist in diesem Lernsetting hilfreich?

Zielgruppe

Freiwillige Mitarbeiter*innen in der Sozialen Arbeit

Referentin

Mag.a Lisa Oberbichler, BA

arbeitet als Pädagogische Leitung bei PROSA – Projekt Schule für Alle! und unterrichtet bei PROSA sowie der VHS 21 in Basisbildungskursen für Jugendliche und Erwachsene. Sie setzt sich intensiv mit Unterrichtskonzepten und -materialien auseinander, ist in verschiedenen Arbeitsgruppen zu Digitalem Lernen aktiv und leitet seit einigen Jahren Workshops und Fortbildungen zu diversen Themen innerhalb und außerhalb der Basisbildung für u.a. bifeb, ZARA, PROSA

← Zurück zur Übersicht