Abgesagt: Dolmetschen für Freiwillige

← Zurück zur Übersicht

Der Workshop soll der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch von freiwilligen Dolmetscher*innen in der Flüchtlingsarbeit dienen, die im Beratungskontext arbeiten.

Als Grundlage dient ein Qualitätspapier zu Dolmetschstandards.

Inhalte

  • Spezifika der Dolmetsch-Situation in der Flüchtlingsarbeit
    (Community Interpreting)
  • Die Rolle der Dolmetscher*innen (Rolleneinnahme vs. Rollenvergabe in der Beratung, Rollenmodelle)
  • Arbeitstechnische Aspekte (Dolmetschmodelle, Dolmetschtechniken)
  • Umgang mit Belastungen, die in der Dolmetsch-/Beratungssituation entstehen können
  • Abgrenzung
  • Organisationstechnische Rahmenbedingungen 

Zielgruppe

Freiwillige Mitarbeiter*innen in der Flüchtlingsarbeit;
Deutschkenntnisse mind. auf B2-Niveau ist Voraussetzung

Referentin

Nielufar Saffari

Studium Translationswissenschaft und Bachelorstudium der Orientalistik an der Universität Wien.

Sozialberaterin bei der Diakonie Frauenberatungsstelle; freiberufliche Übersetzerin und Deutschtrainerin.

← Zurück zur Übersicht