Wohnen und Mietrecht

für geflüchte Menschen

← Zurück zur Übersicht

Der Wiener Wohnungsmarkt ist seit jeher angespannt. Besonders für geflüchtete Menschen gestaltet sich die Suche nach leistbaren Wohnungen und seriösen Vertragspartner*innen schwierig. Neben Diskriminierungserfahrungen bei der Wohnungssuche geraten auch viele Menschen unfreiwillig von einer prekären Wohnsituation in die andere.

Neben einer Einführung in die Situation geflüchteter Menschen auf Wohnungssuche werden zuständige Behörden und NGOs vorgestellt, ein Abriss der Sozialleistungen sowie Schuldenprävention präsentiert, sowie der Umgang mit Diskriminierung, Rassismus und Ausbeutung. Eine realistische Perspektivenabklärung steht im Zentrum der Fortbildung. Verschiedene mietrechtliche Fragestellungen – von der einfachen Mietvertragsüberprüfung bis zum komplexen Räumungsverfahren runden die Veranstaltung ab.

Inhalte

  • Einführung in das Thema Wohnen
  • Hürden der Wohnungssuche
  • Umgang mit Diskriminierung und Rassismus
  • zuständige NGOs, Behörden, und Partner*innen am Wohnungsmarkt
  • Sozialleistungen und Schulden
  • Wohnungslosigkeit, Würde und Perspektiven
  • Überblick über das MRG, ABGB-Mietrecht, sowie Anwendungsbereiche
  • Kündigungsschutz, Befristungen, Miethöhe, Betriebskosten, Kaution, Erhaltung, u.a.
  • Verfahren vor der Schlichtungsstelle und dem Bezirksgericht

Zielgruppe

Sozialarbeiter*innen und Berater*innen, die mit asylberechtigten Klient*innen arbeiten

Referent*innen

Elisabeth Jama, BA

Studium der Politikwissenschaften mit den Forschungsfeldern: Antirassismusarbeit, feministische Theorie, Migrationsforschung, Inklusionsforschung. Ehrenamtliche Mitarbeit 2010 – 2014 bei KAMA, ZARA, Integrationshaus. Derzeit ehrenamtliche Mitarbeit beim Bündnis für Menschenrechte und Zivilcourage. Seit August 2015 Beraterin im Diakonie Flüchtlingsdienst sowie seit März 2016 Einrichtungsleitung der Wohnberatungsstelle WIWA.

Mag. Günther Menacher

Studium der Rechtswissenschaften, Vertiefung im Bereich Wohn- und Liegenschaftsrecht an der Universität Wien, halbjährige Praxis am Real-Estate-Desk der Rechtsanwaltskanzlei Dorda Brugger Jordis, Gerichtspraxis in der Bestandrechtsabteilung am BG Liesing, verschiedene Publikationen im Bereich Wohnrecht, seit 2017 Berater in der Wohnberatungsstelle WIWA.

← Zurück zur Übersicht