Polizei und Menschenrechte

← Zurück zur Übersicht

Inhalte

Viele Betreuer*innen bzw. Berater*innen von Flüchtlingen kennen die Situation, dass plötzlich die Polizei vor der Türe steht. Bei den Klient*innen entsteht Angst oder Unsicherheit, aber auch Mitarbeiter*innen in Quartieren oder Einrichtungen sind häufig verunsichert, wie sie sich richtig verhalten sollen. Die Fortbildung gibt einen guten Überblick über die wichtigsten Befugnisse, sowie den richtigen Umgang im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen insbesondere in Flüchtlingsunterkünften.

Die Inhalte im Detail:

  • relevante (vor allem fremdenrechtliche) Befugnisse der Polizei
  • richtiger Umgang im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz
  • relevante Rechte im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz
  • Rechtsschutz
  • relevante (Verwaltungs-) Straftatbestände
  • potentielle Strafbarkeit für Betreuer*innen
  • Fallbeispiele und Fragestellungen aus der eigenen Praxis

Zielgruppe

Betreuer*innen und Berater*innen von Flüchtlingen mit Vorkenntnissen im Asylrecht

Referent

Mag. Clemens Lahner

Rechtsanwalt in den Bereichen Strafrecht, Asyl- und Fremdenrecht sowie Menschenrechte und Grundfreiheiten

← Zurück zur Übersicht