NAG - Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz

← Zurück zur Übersicht

Thema in diesem Seminar soll primär das Aufenthaltsrecht sein, wobei der jeweiliger Zugang zum Arbeitsmarkt ebenso beleuchtet wird. Dabei wird auch auf die wesentlichen europarechtlichen Grundlagen eingegangen.

Inhalte

  • Allgemeine Voraussetzungen zur Erteilung von Aufenthaltstiteln
    • Ort der Antragstellung
    • Unterhaltmittel
    • Integrationsvereinbarung
    • etc.
  • Die verschiedenen Aufenthaltszwecke
    • verschiedene Formen des Familiennachzuges
    • Arbeitsmigration
    • Ausbildungsmigration (insbesondere Aufenthaltsbewilligung Student)
  • Unionsrechtliches Aufenthaltsrecht von EWR-Bürger*innen sowie das abgeleitete Aufenthaltsrecht von deren Angehörigen
  • „Umstieg“ in das NAG nach Aufenthalt aufgrund AsylG
  • Weiteres Aufenthaltsrecht
  • Erteilung des Titels „Daueraufenthalt EU“  (relevant auch für Asylberechtigte und Subsidiär Schutzberechtigte)
  • Ausgesuchte Fragen des Arbeitsmarktzuganges

In jedem Fall soll ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion sein!

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Rechts- und Sozialberatung

Referent

Mag. Johannes Peyrl

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien; Experte für österreichisches und europäisches Migrationsrecht; Mitglied in diversen Gremien bzw. Ausschüssen zu migrationsrechtlichen Themen auf nationaler und EU-Ebene; Leitung von Seminaren zu migrationsrechtlichen Fragestellungen.
Seit 2003 in der Arbeiterkammer Wien beschäftigt; seit 2008 Lehrbeauftragter an der FH Vorarlberg; Vortragender an der Donau-Universität Krems.
Mitautor des Kommentars zum Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG) viele weitere Publikationen zum Fremden-, Ausländerbeschäftigungs- und Arbeitsmarktrecht.

← Zurück zur Übersicht