Ich will anders als du willst: Kinder dürfen ihren Willen haben - Eltern auch

Impulsworkshop zum Kennenlernen der Gewaltfreien Kommunikation für Eltern

← Zurück zur Übersicht

Inhalte

Kinder sind wundervolle Wesen und wir lieben sie. Doch was ist, wenn sie trödeln, frech sind oder sich verschließen? Je älter sie werden, umso mehr fordern sie uns in unserer Klarheit und in unserer Liebe heraus und bringen uns phasenweise an unsere Grenzen.
Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg bietet ein hilfreiches Werkzeug an, um einerseits zu eigener Klarheit zu kommen, was wir uns als Eltern wünschen und andererseits unsere Kinder einfühlsam in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten. Das hilft Eskalationen vorzubeugen und Lösungen zu finden, die einem harmonischen Familienleben dienen.

Dieser Abend bietet Ihnen die Gelegenheit die Gewaltfreie Kommunikation kennen zu lernen und erste Erfahrungen zu machen.

Zielgruppe

Erziehungsberechtigte von Kindern in Kindergarteneinrichtungen der Diakonie Bildung.

Referentin

Mag.a Marianne Boos-Czinglar

arbeitet seit vielen Jahren als Trainerin in den Bereichen Kommunikation- und Konfliktlösung, Moderation, Teamentwicklung und Coaching sowohl in Profit-wie auch in Non-Profit Unternehmen. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen als Lektorin an der Universität Innsbruck und an pädagogischen Hochschulen. Sie ist zertifizierte Trainerin des Center of Nonviolent Communication, USA.

← Zurück zur Übersicht