Auch im Internet gibt es Spielregeln

Rechtliche Grundlagen für Pädagog*innen

← Zurück zur Übersicht

Vom Copyright und was ich in der Praxis verwenden darf bis zu der Frage, ob ich berechtigt bin, ein Handy abzunehmen und ein Video zu löschen - sind Inhalte dieses Seminares.

Welche Persönlichkeitsrechte gibt es, wie kann ich sie auch im Internet wahren?

Was, wenn Kinder sich nackt im Netz zeigen oder andererseits belästigt werden?

Wie kann ich mich/die Kinder vor Schaden bewahren (Privatsphäre, Einstellungen etc.)?

Präventiv wird auch Cybermobbing behandelt, damit klar wird, wann wie gehandelt werden kann und muss. Vor allem ist wichtig zu wissen, was man selbst leisten kann und wo es externer Spezialisten bedarf, um nicht gutmeinend größeren Schaden anzurichten.

Es gibt viel Raum für Fragen aus der Praxis; bitte bringen Sie Ihre Fragen mit! Sie werden so weit wie möglich direkt aus der Praxiserfahrung heraus behandelt.

Zielgruppe

Elementarpädagog*innen und -assistent*innen

Referentin

Mag.a Elisabeth Eder-Janca

Studium Betriebs-/Wirtschaftsinformatik; selbständige zertifizierte Medienpädagogin und -produzentin und zertifizierte Saferinternet-Trainerin. Vortragstätigkeit in Schulen mit Kindern und Jugendlichen zu Themen wie sicherer Umgang mit Handy und Internet; Workshops für Pädagog*innen aus dem Elementar- und Hortbereich zu Medienthemen.

← Zurück zur Übersicht