AGB für Seminare

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Fortbildungsangebot der Diakonie Eine Welt - Akademie erfolgt schriftlich (per Post oder per e-mail) gilt als verbindlich und verpflichtet unter Berücksichtigung der Stornobedingungen zur Zahlung der Kursgebühr. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Für sämtliche Veranstaltungen sind Mindest- und Höchstteilnehmer*innenzahlen festgelegt. Melden Sie sich daher rechtzeitig an, damit wir Ihnen einen Platz in der gewünschten Fortbildungsveranstaltung zusagen können. Fortbildungsangebote mit mangelnder Teilnehmer*innenzahl werden zwei Wochen vor Beginn abgesagt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung bzw. ein Aviso, dass die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

2. Zustimmung zur Verwendung personenbezogener Daten

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der Diakonie Eine Welt - Akademie wird das Einverständnis zur elektronisch unterstützten Datenverarbeitung erteilt. Der/die Teilnehmer*in ist einverstanden, dass personenbezogene Daten zur Administration der Veranstaltung verwendet werden.

3. Kosten und Zahlungsbedingungen

Da die Diakonie Eine Welt – Akademie gem. GmbH nicht Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes ist, enthalten die angegebenen Preise keine Umsatzsteuer. Die Rechnung für den Teilnahmebeitrag erhalten sie schriftlich per Post oder elektronisch. Der Teilnahmebeitrag ist im Voraus nach Erhalt der Rechnung bis spätestens einen Tag vor Seminarbeginn zu bezahlen. Die fristgerechte und vollständige Bezahlung ist Voraussetzung zur Kursteilnahme. 

4. Stornobedingungen

Eine kostenlose Stornierung der Anmeldung ist bis 10 Werktage vor dem Fortbildungstermin möglich. Danach wird der Teilnahmebeitrag in jedem Fall fällig, es sei denn es wird ein/e Ersatzteilnehmer*in nominiert. Bei einem späteren Rücktritt oder Nicht-Teilnahme wird der gesamte Beitrag verrechnet.

Wenn die Mindestteilnehmer*innenzahl eines Fortbildungsangebotes nicht erreicht wird, behält sich die Diakonie Eine Welt - Akademie eine Absage bis zwei Wochen vor der Veranstaltung vor. Bereits eingegangene Zahlungen werden in diesem Fall umgehend rückerstattet.

5. Vorbehalt von Änderungen

Die Diakonie Eine Welt – Akademie behält sich organisatorisch notwendige Abweichungen bezüglich Referent*innen, Terminen und Veranstaltungsorten vor. Änderungen werden telefonisch oder an die bekannt gegebene Emailadresse mitgeteilt.

6. Haftung

Die Diakonie Eine Welt - Akademie übernimmt keine Haftung für Beschädigung, Verlust und für Diebstahl von Gegenständen, die von Teilnehmer*innen in allgemein zugängliche und Seminarräume mitgebracht werden. Für von Teilnehmer*innen verursachte Beschädigungen in den Kursräumen muss Ersatz geleistet werden.

7. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird Wien vereinbart.